Home

Daten sammeln, speichern, analysieren, verwerten: Für die Wirtschaftswelt sind Daten der Rohstoff der Zukunft. Doch wie gestaltet sich Datenmanagement bei Non-Profit-Organisationen (NPO), die, insbesondere wenn sie im Sozial- und Gesundheitsbereich tätig sind, mindestens ebenso viele Daten managen müssen wie ein gewinnorientiertes Wirtschaftsunternehmen?

erschienen in der „Digitalen Republik“ der Wiener Zeitung

Foto: Photo by Franki Chamaki on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s